Über mich – Referenzen Ghostwriting

Die Arbeit als Ghostwriter stellt nur einen Bereich meiner beruflichen Erfahrungen dar. Seit Jahrzehnten konnte ich breit angelegt Wissen und Erkenntnisse in den verschiedensten Fachbereichen sammeln und in Theorie und Praxis vertiefen, die mir heute beim Verfassen von Diplomarbeiten und Doktorarbeiten als Ghostwriter von großem Nutzen sind.

Kurzbiografie

So war ich als HTL-Absolvent Techniker, Projektleiter und Konstrukteur im Industrieanlagenbau, absolvierte meinen Zivildienst als Betreuer in der Altenpflege und einer Krabbelstube, finanzierte anschließend meine Studien der Architektur, Wirtschaft, Soziologie und Sozialpsychologie als Trainer im sozialpädagogischen Bereich sowie als Reiseleiter für Radreisen in ganz Europa. Als begeisterter Mountainbiker schrieb ich mit Freunden mein erstes Buch über die Dolomiten als Bikeressort, bis ich einige Jahre als Texter und Konzeptionist in Frankfurt und später als Manager in der Erwachsenenbildung tätig war. 2005 begann erneut die Selbständigkeit als Unternehmensberater, Trainer und FH-Lektor sowie mit der Markenagentur Powerbrand (www.powerbrand.at) mit der ich vor allem Firmengründer betreue – die Leidenschaft am Schreiben wissenschaftlicher Texte übe ich seither parallel als Ghostwriter für die Bereiche Diplomarbeit und Dissertation aus. Gerade diese Vielfalt an Erfahrungen im Ghostwriting ermöglicht es mir, mich besonders gut in ein Thema einer Diplomarbeit oder Doktorarbeit hineinzuarbeiten, da es immer ein bestehendes Vorwissen gibt, das letztlich zur hohen Qualität der Arbeit beiträgt.

Arbeitsschwerpunkte

Die Schwerpunkte und Erfahrungen im Ghostwriting erstrecken sich aufgrund meiner Tätigkeiten vor allem über folgende Fachgebiete:

  • Wirtschaft
  • Marketing
  • Soziologie
  • Psychologie
  • Sozialarbeit
  • Pädagogik
  • Gesundheitswissenschaft
  • Bautechnik
  • Geschichte
  • Philosophie

Darüber hinaus existieren viele verwandte Fachgebiete, für die ich bereits geschrieben habe wie Kunst- Medien– und Kulturwissenschaft oder Rechtswissenschaften.

Einfache und klare Aussagen

Als Texter in der Werbewirtschaft habe ich gelernt, dass ein guter Text – auch eine Diplomarbeit oder eine Dissertation – immer einfach formuliert und gut zu lesen ist. Nach der Recherche tausender wissenschaftlicher Publikationen im Zuge des Ghostwriting weiß ich, dass komplizierte Satzkonstruktionen mit zahlreichen Fremdwörtern vor allem von jenen verwendet werden, die im Grunde wenig konkrete Aussage zustande bringen. Hier wird versucht, sich durch Verwirrung des Lesers vor Widerspruch zu schützen. Ich hingegen halte es in diesem Punkt mit Arthur Schopenhauer: „Die erste und wichtigste Voraussetzung für gutes Schreiben ist, dass man etwas zu sagen hat.“

Persönliches

Privat bin ich glücklicher Familienvater, aktiver Musiker in einer seit Jahrzehnten bestehenden Partyband (www.volunteers.st) und leidenschaftlicher Ausdauersportler (Mountainbike, Rennrad, Bergsteigen, Laufen, Schilanglauf und Tourenschi).